Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
 Universitätsmedizin Leipzig
Kann ich mit dem eigenem Fahrzeug zur Strahlenbehandlung fahren?
In der Regel kann eine Anfahrt zur Strahlentherapie mit dem eigenen PKW erfolgen. Eine generelle Ausnahmesituation stellt die Strahlenbehandlung im Bereich des Kopfes dar. Die weiteren Vorgehensweisen sollten hierbei mit dem Strahlentherapeuten, Neurochirurgen und gegebenenfalls auch Neurologen besprochen werden. Generell aber orientiert sich das Führen eines Fahrzeuges auch an Nebenwirkungen, die unter Therapie auftreten können, vor allem dann, wenn zusätzliche Chemotherapien durchgeführt werden. Ebenso können zusätzliche Schmerzmedikamente im Einzelfalle zu einer Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit führen, dadurch dass die Reaktionsfähigkeit eingeschränkt wird. Dieses Thema sollten Sie mit dem Arzt im Rahmen des Aufklärungsgespräches klären.
 
Letzte Änderung: 09.02.2010, 11:11 Uhr | Redakteur: ww
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie