Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie

Die Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie besteht einerseits aus zahlreichen unterschiedlichen Arbeitsplätzen, die organisatorisch eng miteinander verbunden sind, als auch aus einzelnen Arbeitsgebieten, die im Wesentlichen durch die klinische Regelversorgung, klinische Forschung und auch Lehre geprägt werden. Zu den einzelnen Arbeitsplätzen und den entsprechenden Arbeitsgebieten finden Sie eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Arbeitsplätze wie z. B. Anmeldung, Ambulanz, Detailiertere Angaben zur Strahlenbehandlung, klinische Forschung und auch Lehre.

Team der STR-Klinik Plus Symbol Das Team der Klinik für Strahlentherapie Die Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie  besteht organisatorisch aus folgenden Untereinheiten, die eng miteinander verbunden sind. Das Personal, bestehend aus ärztlichen Mitarbeitern, Medizinphysikern, medizinisch-technischen Assistenten, Schwestern und Fachkräften. Unsere Mitarbeiter in der Ambulanz und der Leitstelle stehen Ihnen jederzeit für Informationen zur Verfügung. Der Informationsaustausch zwischen den Mitarbeitern ist sehr eng und wird während der täglichen kurzen gemeinsamen Besprechungen aktualisiert.

An der Anmeldung/Leitstelle erhalten Sie Informationen über unsere Klinik. An dieser Stelle erfolgt die Aufnahme der Patienten. Die Aufnahme betrifft sowohl ambulante, als auch stationäre Therapien. Die Mitarbeiter der Anmeldung stehen Ihnen für Informationen jederzeit und gern zur Verfügung.

In der Ambulanz erfolgt die ärztliche Betreuung. Wird für Patienten eine radioonkologische Therapie vorgesehen, erfolgt dort die ärztliche Untersuchung und Besprechung der Therapie. In der Ambulanz werden auch die Nachsorgeuntersuchungen durchgeführt. Ferner werden dort ambulante Chemotherapien, die nicht selten zu radioonkologischen Therapien gehören, gegeben.

Wird eine Strahlenbehandlung durchgeführt, erfolgt zunächst eine präzise Therapieplanung am Computertomographen Computertomographie) und in der Lokalisation. Die eigentliche Bestrahlung findet an den Bestrahlungsgeräten Bestrahlungsgeräte) statt. Die Therapieplanung wird von medizinischen Physikern exakt berechnet und stetigen wiederholten Qualitätssicherungsprozessen unterzogen, um eine bestmögliche und sichere Strahlentherapie zu gewährleisten.

Die Strahlenbehandlungen werden üblicherweise ambulant durchgeführt. In einzelnen Fällen ist die vorübergehende stationäre Aufnahme vorgesehen  Station STR1. Unter stationären Bedingungen werden üblicherweise Radiochemotherapien durchgeführt oder aber zusätzliche Brachytherapien. Auf dem Lageplan finden Sie eine Übersicht der Räumlichkeiten.

Die Aufgaben der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie umfassen neben der klinischen Versorgung auch die klinische Forschung und Grundlagenforschung.

Ebenso werden Studenten in das Fach Radioonkologie im Rahmen ihres Lehrplanes eingeführt. Die Lehrveranstaltungen konzentrieren sich im wesentlichen auf Vorlesungen, Seminaren in Kleingruppen und praktische Lehrveranstaltungen am Krankenbett auf der Station STR 1. Der Lehrplan entspricht den aktuellen Anforderungen der novellierten Approbationsordnung.

 
Letzte Änderung: 02.05.2016, 10:07 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie